Beagle Beethoven macht Urlaub an der Ostsee

Urlaub mit Hund
Urlaub mit Hund - Beagle Beethoven in Wohlenhagen an der Ostsee

Ostsee, wir kommen wieder, hatte ich ihr am Ende unseres letzten Wismarurlaubs zugeflüstert. Zwar ist bis zur Umsetzung gar nicht viel Zeit vergangen, aber doch konnten ein Dänemarkurlaub und ein Wochenende in Schleswig-Holstein diese Sehnsucht nicht stillen. Vergangene Woche waren wir noch einmal nur für ein paar Tage an der Mecklenburgischen Ostseeküste und das war super! Beethoven und ich sind voll auf unsere Kosten gekommen.

Beagle Beethoven am Meer
Beagle Beethoven am Meer

Am ersten Nachmittag machten wir einen langen Spaziergang von Tarnewitz, wo wir untergekommen waren, bis an den Wohlenberger Strand. Über Stock und Stein und fast hätten wir noch eine schwarze Natter umgelaufen. Wir – das waren Beethoven, ich und ein besonderer Mensch, den wir beide sehr mögen und der spontan genug war, mitzukommen, obwohl ich erst am Tag zuvor gefragt hatte. Mark hatte keine Zeit und Indira ist läufig, so dass es so perfekt war.

Beagle rennt am Strand
Beethoven hat herrlich stinkende Krebse entdeckt …

So sehr ich Indira liebe, so schön ist es auch, sich mal ganz nur auf einen Hund und das, was um einen herum passiert, konzentrieren zu können. Beethoven jedenfalls schien den Strandausflug in vollen Zügen zu genießen. Er tobte am Strand herum, planschte im Priel und suchte nach stinkenden Krebsen.

Beethoven findet eine neue Freundin am Strand
Beethoven findet eine neue Freundin am Strand

Lange blieb Beethoven dennoch nicht allein. Am Strand lief eine Hündin frei mit einem Bällchen spielend herum. Mein Beagle-Mann machte sich extra groß und flirtete, was das Zeug hielt, bis er erhört wurde und sie eine Runde mit ihm spielen mochte.

Toben am Strand
Toben am Strand

Am zweiten Tag besuchten wir das Ostseebad Boltenhagen. Hier war jedoch über lange Strecken Hundeverbot am Strand und die Umgebung war für meinen Geschmack deutlich zu touristisch geprägt, um mich dort mit Hund entspannen zu können. Schöner war es da am Yachthafen Baltische Promenade. Eis essen sollte man jedoch besser woanders. Die Bewirtung auf der Hotelterrasse ließ deutlich zu wünschen übrig und auch der Hund bekam erst nach Bitte einen Wassernapf, der wohl schon lange nicht mehr richtig gereinigt wurde. Bildschön anzusehen waren die Schwäne und der Hafen.

Auch Wismar durften wir wiedersehen, wenn auch nur im Regen. Selbstredend gab es Backfisch auf einem Kutter am Hafen. Beethoven flirtete derweil mit einer attraktiven Dackeldame.

Schwan im Meer
Schwan im Meer

Am letzten Abend hatten wir noch einmal traumhaftes Wetter und fuhren nach Steinbeck, um den Sonnenuntergang am Meer zu genießen. Es war traumhaft schön.

Beagle Beethoven holt Dummy aus der Ostsee
Beethoven holt seinen Dummy aus der Ostsee

Diesmal hatten wir auch Beethovens Lieblingsdummy dabei, den er freudig nicht nur am Strand suchte, sondern auch wieder und wieder aus dem Wasser fischte…

Beagle schüttelt sich das Meerwasser aus dem Pelz
Er schüttelt sich das Meerwasser aus dem Pelz

… um sich hinterher kräftig – am besten noch mit Dummy im Maul – zu schütteln.

Beagle und ich am Meer
Beethoven und ich am Meer

Liebe Ostsee, wir kommen wieder!

Über Natascha 90 Artikel
Natascha führt freiberuflich ihr kleines Ingenieurbüro mit Schwerpunkt Energieberatung und Schimmelpilzschäden in Isernhagen - Altwarmbüchen (Region Hannover). Dank der selbständigen Tätigkeit vom heimischen Arbeitszimmer aus bleibt immer viel Zeit für die Beagles Beethoven und Indira, die nach der großen Morgenrunde durch das Altwarmbüchener Moor meist friedlich unter dem Schreibtisch schlafen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*