Familientreffen mit Nebenwirkungen

BeaglewelpenDas erste Welpentreffen der Beagles vom Deistertal

Es war ein sonniger Tag, an dem unser erstes offzielles Welpentreffen stattfand und fast alle waren dabei: Murphy aus Warendorf, Anderson aus Vlotho, Abigail aus Georgsmarienhütte, Lissy (Adelaide)aus Hemmingen, Bonja aus Munster, Bash aus Springe und selbst Tina und ihre Tochter sind aus Winsen angereist, obwohl Beaglehündin Alicia aufgrund ihrer bereits eingesetzten Läufigkeit zu Hause bleiben musste. Natürlich waren auch die Caßemeyers mit Bash senior, Papa Mighty und unsere Beagles samt Welpe Beethoven mit von der Partie.

Beagles rennenSo wurde den ganzen Nachmittag wild getobt, während die Zweibeiner sich Grillfleisch, Würstchen, Salat und leckeren Nachtisch schmecken ließen.

Die Beagles beim Toben

Es sind zwar bislang nur zwei Würfe, aber immerhin kam mit zwei weiteren Beagles schon eine passable Meute mit 14 Beagles zusammen. Da wurde fleißig gerannt, gespielt, Tauziehen mit dem Handfeger oder einer erbeuteten Plastikflasche betrieben und geplanscht.
Alle waren aktiv. Stand BeagleAber neben all dem Spaß wurde auch Ausstellungstrainig betrieben. Sebastian konnte es nicht lassen und hat selbst Lissy und Bonja mit routinierten Griffen gekonnt auf dem Austellungstisch positioniert. Beaglewelpe Bonja sieht schon aus wie ein richtiger Ausstellungsprofi!

Zudem waren sich mal wieder alle Beaglehalter einig, dass das Betteln kein Zeichen schlechter Erziehung sei.
Das Verhalten selbst der kleinsten Beagles zeigt es eindeutig: Betteln ist dem Beagle in die Wiege gelegt und somit  angeboren! 😛Beagles betteln

Es war ein gelungener Nachmittag mit jeder Menge Spaß für die jungen Beagles und hoffentlich auch für die Zweibeiner. Beethoven jedenfalls war ziemlich groggy.

Erste Hilfe am Hund

Dumm nur, dass Yvi meinte, zum Schluss nochmal richtig aufdrehen und allen zeigen zu müssen, wer hier die schnellste auf der Wiese ist. Zwischenzeitlich war sie ja so freundlich mal auf ihre Verfolger zu warten. Vielleicht hätte sie das besser bleiben lassen sollen, denn so ist irgendein kleines spitzes Zähnchen an ihrem Schlappohr hängen geblieben. beaglemeute owlScheinbar wurde ein Gefäß durchtrennt. Jedenfalls blutete der “kleine Kratzer” so heftig, dass Yvi innerhalb kürzester Zeit blutverschmiert und auch alles in der Nähe rot gesprenkelt war.
Unter gemeinsames Einsatz aller noch Anwesender wurde Yvi verarztet und das Ohr verbunden – gut, wenn eine Altenpflegerin und eine Krankenschwester zur Stelle sind!

Die Blutung ließ leider nicht nach, so dass wir zu Hause angekommen weiter in die Tierärztliche Hochschule Hannover fuhren. Bis dahin hatte ich Yvis Ohr halb zerquetscht, weil es so heftig tropfte. Das Auto roch wie ein großer Schlachthof. Aber Yvi ist eben Beagle durch und durch. Sie guckte nur ein bisschen traurig, hat sich sagen lassen, was für ein feines Mädchen sie ist und ließ sich gutmütig alles gefallen.

Nur das Nähen fand sie dann nicht mehr ganz so gut, weshalb sie dann nur einen Druckverband angelegt bekam und in meinem Bett schlafen durfte, damit sie den nicht heimlich abriss.

blutiger Hund BeagleDie Rechnung ging leider nicht auf. Heute morgen um 6.00 Uhr weckten mich auf meine Hand und mein Gesicht spritzende Blutstropfen, weil Yvi den Verabnd zurückgezogen hatte und sich heftig schüttelte. Ein super Start in den Tag … So schnell bin ich sonst nur wach, wenn mir Olga aus purem Trotz auf den Teppich bricht.

Das Ende vom Lied: Das Schlitzohr wurde nun doch von unserem Tierarzt genäht, Yvi ist putzmunter wie immer und ich werde wohl mein Zimmer streichen müssen.

Beagle erste Hilfe verarzten

Beagles bei BielefeldBeaglemeute Beaglewelpe Bonja Beagles vom Deistertal junge Beagles Beagles spielen Beaglehündin rennt

Über Natascha 92 Artikel
Natascha führt freiberuflich ihr kleines Ingenieurbüro mit Schwerpunkt Energieberatung und Schimmelpilzschäden in Isernhagen - Altwarmbüchen (Region Hannover). Dank der selbständigen Tätigkeit vom heimischen Arbeitszimmer aus bleibt immer viel Zeit für die Beagles Beethoven und Indira, die nach der großen Morgenrunde durch das Altwarmbüchener Moor meist friedlich unter dem Schreibtisch schlafen.

5 Kommentare zu Familientreffen mit Nebenwirkungen

  1. Oh… gerade habe ich mit Schrecken von dem Ereignis mit Yvi blutigem Ohr gelesen.
    In diesem Sinne aus Munster einen ganz dicken “Gute-Besserung-Streichler” nach Barsinghausen an die tapfere Maus. Hoffe es geht ihr wieder besser!?
    Liebe Grüße, Verena

  2. Yvi geht’s prima, wie immer. Es ist immer wieder faszinierend, wie locker sie körperliche Schmerzen einfach vegsteckt. Einmal anschreien richtet da viel größere Schäden an als so eine kleine “Kriegsverletzung”.

    Möglicherweise war es sogar ihr eigener Sohn, der ihr das Ohr im Spiel in allgemeiner Unterschätzung seiner Beißerchen gelocht hat. Zumindest meinte auch die Tierärztin, dass es nach Art der Verletzung unwahrscheinlich sei, dass sie von einem erwachsenen Beagle verursacht wurde. Wahrscheinlich hat sie ihr Ohr dem Zwicken einfach eine Spur zu schnell entziehen wollen und es sich auf diese Weise aufgerissen.

  3. Ja Yvi ist schon eine Klasse für sich, aber dass Du Dein Zimmer streichen musst, halte ich für ein Gerücht. Bislang musste das immer ein anderer Depp aus der Familie tun, ratet mal wer.

  4. hänschen…bist du etwa der depp?? ;-D na dann mal viel spaß beim streichen ;-P

    auch wir hoffen dass es yvi besser geht…drückt sie mal ganz lieb von uns!!!

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Das verflixte erste Jahr | Beagle-Zeitung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*