Indiras Läufigkeit Teil 2 oder: Olga muss abspecken

Heute war es so weit: Indira ist das permanente “kalte Schulter zeigen” doch zu dumm geworden. Sie wollte spielen und war neugierig auf mehr. Beaglerüde Beethoven – ganz Gentleman – ließ sich natürlich nicht lange bitten und  war sofort zur Stelle. Geduldig blieb sie stehen und hielt ihr Hinterteil still, leicht erhoben, während Beethoven ganz aufgeregt schnupperte. Am Rammeln konnten wir ihn gerade noch hindern. Von da an war aufpassen angesagt. Für eine Entjungferung ist uns unsere Indira noch zu jung.

Später am Tag besuchten wir meine Eltern in Barsinghausen. Auf dem Rückweg hatten wir dann wie geplant Olga statt unserer kleinen Indira im Gepäck. Die kommende Woche soll Beethoven die läufige Indira nicht ständig vor der Nase haben. Die ganzen Läufigkeitsgeschichte (erst Olga, dann Hermine, die geliebte Nachbarshündin und jetzt Indira) haben schon sehr an ihm gezerrt. Trotz vergrößerter Futterration hat der arme Kerl, der noch nie dick gewesen war, schon ein ganzes Kilo abgenommen! Ganz anders sieht es bei Olga aus, die die kommende Woche bei uns in Hannover-Linden Urlaub machen wird.

 

Beaglehündin Olga muss abspecken

Unsere liebenswerte, kleine Olga ist inzwischen fast sieben Jahre alt. Sie hat voller Aufopferungsgabe Welpen aus vier Würfen großgezogen und hat darüber hinaus liebevoll auch die Welpen aus den Würfen der anderen Hündinnen mit betreut. Stets hat sie für Zucht und Ordnung gesorgt, dabei aber nie an Liebe und Sorge gespart. Über die Jahre hinweg ist sie jedoch auch ganz schön fett geworden. So fett, dass wir uns langsam Sorgen um ihre Gesundheit machen. Ihr langer Rücken hat unter dem Gewicht ihrer Welpen gelitten und hängt leicht durch. Leichtfüßig läuft die Hündin im besten Alter schon lang nicht mehr.

Marks und mein erklärtes Ziel ist deshalb, diese Woche, die die Beaglehündin bei uns ist, zu nutzen, um ihr noch mehr Aufmerksamkeit und Bewegung zukommen zu lassen, vor allem aber auch ein bisschen weniger Futter. Sicher lassen sich in einer Woche keine Wunder bewirken, dies soll jedoch keine Ausrede sein.

Bestandaufnahme über das Gewicht der Hündin von heute Abend:

Olga bringt sage und schreibe 17 kg auf unsere Waage. Ihr Bauchumfang beträgt 55 cm.
Den viel größeren Beethoven, der sonst schlanke knapp 20 kg bei 44 cm Schulterhöhe wog, haben wir bei der Gelegeheit auch gleich auf die Waage gestellt. 18,7 kg lautete die Anzeige.

Dicke Beaglehündin Olga
Noch schläft Olga friedlich

Noch schläft die Beaglehündin friedlich im Körbchen. Morgen beginnt das Abnehmprogramm. Auch heute Abend geht es noch mal raus und auf dem Rückweg gilt es vier Stockwerke hinauf zu laufen…
Erklärtes Ziel: Ein ergeiziges Kilo weniger auf Olgas Hüften in einer Woche und ein halbes Kilo mehr bei Beethoven.

In den nächsten Tagen lest ihr, wie Olga sich schlägt.

Was wiegen eure Beagle?

 

Verwandte Artikel: Wenn die Beaglehündin läufig wird

Über Natascha 92 Artikel
Natascha führt freiberuflich ihr kleines Ingenieurbüro mit Schwerpunkt Energieberatung und Schimmelpilzschäden in Isernhagen - Altwarmbüchen (Region Hannover). Dank der selbständigen Tätigkeit vom heimischen Arbeitszimmer aus bleibt immer viel Zeit für die Beagles Beethoven und Indira, die nach der großen Morgenrunde durch das Altwarmbüchener Moor meist friedlich unter dem Schreibtisch schlafen.

6 Kommentare zu Indiras Läufigkeit Teil 2 oder: Olga muss abspecken

  1. Nelly, bei so einem erfahrenden Personaltrainer wie Marc, ist Olga doch in guten Händen. Und das für “Lau” ist doch super. Die Beiden werden sicher viel Spass haben und Du bekommst eine durchtrainierte Olga mit vielen Glückshormonen zurück. ;-)Und Beethoven kann endlich Abschalten.

  2. Zur Frage was unser Hund wiegt, hier noch die Antwort.

    Gambler Stanley hat eine Traumfigur, absolut definierte Muskelmasse mit 14,7kg auf einer Größe von 38,5cm Widerrist, sowie 38,5cm in der Rückenlänge.
    Also für mich der perfekte Beagle.
    Stanley ist ein sehr glücklicher und ausgeglichener Beagle und setzt täglich Endorphine frei, deshalb muss er sich auch nicht mit dem Thema Diäten auseinander setzen 😉

    Liebe Grüße Sonja & Stanley

  3. Kasbar ist schon ganz schön gewachsen seit er hier ist. Mittlerweile wiegt er 8,8 kg und ist dabei aber nicht dick oder unfit. Mich hat das Gewicht etwas erschreckt und so habe ich mal angefragt, die Tierärztin fragte nur, ob er sehr große Eltern habe, da er wohl ziemlich groß sei, aber sonst ist es wohl ok. 😉
    Grüße aus dem Norden

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*