Beagle Bootsmann und der Alltag

Liebe Beaglefreunde,

nun ist Beagle Boosmann bereits seit fast 8 Monaten mein Chaotenhund und er hat wirklich alles auf den Kopf gestellt: Mein neues Sofa ist angeknabbert, ihm gefällt der Teppich ohne Ecken besser, die Füllung im Kissen sollte lieber durch die Luft fliegen und Turnschuhe sehen ohne Schnürrbänder eh viel besser aus.

Beagle Bootsmann

Aufgrund der Trennung von meinem damaligen Lebensgefährten sind wir beide in eine wunderschöne Wohnung direkt an die Eilenriede gezogen. Hier hat er bereits viele Freude gefunden. Jeden morgen gehen wir mit einer Hundegruppe spazieren, so dass er sich richtig austoben kann. In der Woche wird er dreimal von einer Hundesitterin betreut, die mit ihm und ein paar anderen Hundkumpels eine Runde dreht oder die Rabauken im Schrebergarten toben lässt. Zum Glück brauche ich nur 10 min. mit dem Fahrrad zur Arbeit, so dass ich die anderen Tage mittags mit Bootsmann durch die Eilenriede stiefeln kann.Beagle bootsmann im Laub

Bootsmann drückt auch weiterhin fleißig die Bank der Hundeschule. Nächstes Jahr ist mein ehrgeiziges Ziel den Hundeführerschein abzulegen. Mal sehen, was der kleine Dickkopf dazu sagt 🙂

Leider, liebe Nelly, ist Bootsmann doch ein bißchen größer geworden als gedacht und nach dem kleinen Felllappen über seinem Popo zu urteilen kommt da auch noch ein bißchen was nach. Gerne kannst Du Dich bei einem Herbstspaziergang selbst überzeugen und Bootsmann würde sich bestimmt riesig über einen Besuch bei Deiner Beaglemeute freuen.

Ansonsten meistern Beagle Bootsmann und ich den Alltag recht gut zu zweit. Natürlich hat er sich durchgesetzt und darf neben mir auf dem Sofa sitzen und an meinem Fußende schlafen. Er liebt es, wenn ich mir mit ihm eine Birne oder Gurke teile und kann stundenlang mit mir um den Esszimmertisch jagen. Besonders gerne spielt er mit kleinen Quietschies, die leider nicht allzu lange halten oder mit meinen Feinstrumpfhosen.

Beagle mit Nylon Strumpfhose

Gerne verbringt er auch mal ein oder zwei Tage bei meiner Mutter in Nienburg, wenn ich aufgrund der Arbeit sehr eingespannt bin. Hier darf er im Garten toben und wird nach Strich und Faden verwöhnt.Herbst Beagle Gerne verbuddelt er auch seine Kauknochen, die meine Mutter dann bei der Gartenarbeit findet.

Beagle Bootsmann ist im Nu ein fester Bestandteil meines Lebens und meiner Familie geworden und ist hier nicht mehr wegzudenken. Trotz seiner Marotten, oder vielleicht auch gerade deswegen, bringt er mich stets zum Lachen und ist mein kleiner Gefährte durch dick und dünn geworden.

Viele liebe Grüße aus Hannover,

Corinna und ihr Beagle Bootsmann.

4 Kommentare zu Beagle Bootsmann und der Alltag

  1. Lieber Bootsmann,

    auch, wenn keiner meiner Jungs dein Papa ist, habe ich doch schon viel von dir gehört. Es freut mich, dass es deinem Frauchen und dir so gutgeht, und ich finde es eindrucksvoll, wie deine Corinna euer neues Leben zu zweit organisiert und noch dazu so toll gestaltet. RESPEKT!!!!
    Weiterhin alles Gute und viel Freude aneinander.

    Viele Grüße
    von Ute mit Indigo, Kaiba und Quintino

  2. Liebe Corinna,

    du bist ein positives Beispiel, dass man auch nach der Trennung vom Partner nicht auf den Hund verzichten muss.
    Wenn man ihn genug lieb hat, dann findet man schon eine Lösung.
    Na klar, es ist soooo einfach ihn wieder zurück zu bringen, ein verantwortungsvoller Züchter nimmt ihn gerne wieder in seine Obhut, aber Durchzuhalten lohnt sich immer. Der kleine Kerl wird es Dir immer danken.

    Ich habe zur Zeit wieder ein Beispiel, wo die Familie sich mal wieder für den bequemen Weg entschieden hat und immer wieder mit der gleichen Begründung, zum Wohle des Tieres.
    Wie soll der kleine Mann es verstehen was mit ihm passiert, warum er wieder hier ist…..Es ist so traurig.

    Ich wünsche Euch Zwei weiter viel Erfolg und freue mich Dich bald wieder zu sehen.

    Liebe Grüße
    Nelly mit Mama-Yvi und der Rest der Meute

  3. Ihr Lieben!

    Herzlichen Dank für Eure netten Zusprüche.

    Ich bin sehr froh, dass Beagle Bootsmann mich in meiner neuen Lebenssituation begleitet und genauso auf mich aufpasst, wie ich auf ihn.

    Liebe Nelly, es ist auch für mich unverständlich, wie schnell der bequeme Weg auf Kosten einer kleinen Hundeseele gegangen wird. Ich wünsche dem kleinen Kerl alles Gute und ein liebevolles neues Zuhause.

    Viele liebe Grüße und bis bald,
    Corinna und Bootsmann (heute schon 10 Monate alt!)

  4. Hallo Corinna,

    ich bilde mir ja fast ein, ich habe euch ein wenig Mut gemacht, weil ich immerhin zwei Jahre lang bewiesen habe, dass es mit Hund auch ohne Mann geht. Ich freue mich jedenfalls riesig, dass du die Herausforderung annimmst. Ich jedenfalls habe es nie bereut, mein Hundebaby aufgenommen zu haben – auch wenn ich zugeben muss, dass es jetzt, mit Freund, der ab und an einspringt, viel einfacher ist, den Alltag zu meistern.

    Ich kann dir versprechen, dass es nicht einfach sein wird, allein mit einem jungen Hund. Er wird dir noch manches Mal die Nerven rauben, bis er endlich erwachsen ist. Aber ich kann dir auch versprechen, dass es sich lohnt!!!! Ich wünsche dir deshalb ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen für das nächste Jahr.

    Vielleicht sehen wir uns ja mal wieder für einen Hundespaziergang?

    Liebe Grüße aus Hannover-Linden an die schöne Eilenriede von Natascha und Beethoven

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*